ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
16.03.2018  STATUS
Zeit:
19:00
Ort:
Festungsmuseum Fort Oberer Kuhberg

Die Luftverteidigungszone West – Bestandteil der Westbefestigungen

Vortrag beim Förderkreis Bundesfestung Ulm e.V.

Basierend auf den Erfahrungen des I. Weltkriegs wurde hinter dem Westwall ab 1938 die sogenannte Luftverteidigungszone West errichtet. Sie sollte feindliche Flugzeuge von Rüstungsstandorten im Hinterland abwehren oder abdrängen. Zunächst nur zwischen Eifel und Rhein errichtet wurde sie 1939 nach Norden und Süden verlängert. So kam es, dass auf einer Linie zwischen Bruchsal im Norden und dem Hochrhein bzw. Bodensee im Süden zwei Linien, die Vorzone und die Hauptzone, diese Aufgabe mit einer Vielzahl an Flugabwehrstellungen übernahmen.

Der Gastreferent Friedrich Wein ist ausgewiesener Kenner der Materie und Buchautor. Er geht bei seinem Vortrag am Freitag, 16.03.2018, auf Spurensuche und spannt seinen Bogen von der Flugabwehr des I. Weltkrieges über die Luftverteidigungszone West bis zur Flugabwehr der Bundeswehr und der NATO.

Der Eintritt ist frei.