Startseite Der Verein Aktuelles / Führungen Aktuelles Gelungener "Tag der Festung"

Gelungener "Tag der Festung"

Drucken PDF

tdf_2011_internetDa war die ganze letzte Woche von schlechtem Wetter die Rede, aber als es darauf ankam, hat uns Petrus nicht im Stich gelassen. Beständig warme Temperaturen lockten am Sonntag tausende Besucher in die Bundesfestung, die ihrerseits mit angenehm kühlen Innenräumen - und dem einen oder anderen kalten Getränk - punkten konnte.

 

.

Dem Wetter allein ist es aber wahrscheinlich nicht geschuldet, dass heuer etwa doppelt so viele Besucher, Einheimische wie Auswärtige, den Weg in die Kasematten fanden. Ein gesteigertes Interesse, mehr Werbung im Vorfeld, ein buntes Programm der Festungsnutzer, das vom Kinderschminken über eine Fahrzeugschau bis hin zum Mitmachtheater reichte, und nicht zuletzt die vier Oldtimer-Busse, die allein die Fahrt zu den Festungswerken schon zum Erlebnis machten, sorgten für eine rundum gelungene Veranstaltung.
Etwa 4300 Besucher konnten wir allein bei Führungen des Förderkreises registrieren. Hinzu kommen die vielen Abenteuerlustigen, die die Festung auf eigene Faust "eroberten" und sich damit einen ganz eigenen Eindruck von den Gemäuern und dem Leben darin machen konnten.
Wir finden das einen großen Erfolg, nachdem man die Bundesfestung nach dem großen Jubiläum 2009 schon wieder in der Versenkung verschwinden sah. Aber scheinbar haben die vielen Führungen, die wir im vergangenen und laufenden Jahr bereits angeboten haben, den Wissensdurst nicht gestillt, sondern das "Verlangen nach mehr" eher noch gesteigert. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, die Bundesfestung in der Öffentlichkeit noch aktiver zu präsentieren.
Aber - und das ist uns eigentlich das Wichtigste: ohne die vielen tollen Ideen, mit denen sich die Nutzer der Festungsräume am Programm beteiligten, wäre ein solch großartiges Programm nicht möglich gewesen. Ohne den würdigen Rahmen - die Events und Aktionen - wären unsere Mitglieder mit ihren Infoständen quasi "im Leeren" gestanden. Ohne die Werbung, die jeder Festungnutzer auch in den eigenen Reihen für den "Tag der Festung" machte, wären bestimmt bedeutend weniger Menschen auf die Großveranstaltung aufmerksam geworden. Dafür ein herzliches Dankeschön! Wir hoffen, dass es allen Spaß gemacht hat und wir in Zukunft auf diesen gemeinsamen Erfolg aufbauen können.
Wir möchten uns auch bei den beiden Oberbürgermeistern für ihre Schirmherrschaft bedanken, bei den Städten Ulm und Neu-Ulm, bei den Medien für die tolle Berichterstattung im Vorfeld, bei den Nahverkehrsfreunden und EvoBus für die Bereitstellung der Busse und bei den Busfahrern, die trotz großer Hitze und der einen oder anderen Hektik einen tollen Job vollbracht haben sowie bei den Sponsoren, die uns deutlich mehr Spielräume bei der Bewerbung der Veranstaltung ermöglichten. Und wir danken nicht zuletzt allen Besuchern und hoffen, sie beim nächsten "Tag der Festung", bei Regel- oder Sonderführungen oder einer anderen Veranstaltung wieder zu einer Führung oder an unserem Infostand begrüßen zu dürfen.

Noch haben wir nicht alle Bilder gesammelt und bearbeitet. Aber hier erste Impressionen: