internetbild2010_24.jpg

Aktuelles

8. Tag der Festung - Rückblick

Read moreEines vorweg: Der Rückblick des "8. Tag der Festung" vom vergangenen Sonntag fällt durchweg positiv aus! In diesem Jahr hatten sich wieder zahlreiche Nutzer aus verschiedenen Festungswerken ins Zeug gelegt und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.
Den ehrenamtlichen Mitgliedern der 17 Vereine ist es zu verdanken,

Weiterlesen...
 

Contregarde der Unteren Donaubastion - Freilegungen

Read moreIm Zusammenhang mit der Erweiterung der Bethesta-Kllinik, wurden auf der Baustelle am "Zollernring" in den vergangenen ca. 4 Wochen folgende Festungsbauwerke des Werk XXIII freigelegt: Die bogenförmige Escarpen- und Staumauer - mit der der Wasserstand im Graben reguliert werden konnte - sowie das Blockhaus. Die ersten Hinweise durch uns auf das Vorhanden sein, stammen aus dem Jahr 2008.
Das Landesdenkmalamt (LDA) begleitet die archäologischen Ausgrabungen und hat die Freilegung sowie Vermessung der Bodendenkmale durchgeführt - derzeit laufen weitere, umfangreiche Untersuchungen und Dokumantationen.

Weiterlesen...
 

Bericht der Jahreshauptversammlung

Read more

Medieninformation

Der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Matthias Burger lockte wieder rund 40 Mitglieder in das Festungsmuseum Fort Oberer Kuhberg. Er eröffnete die Versammlung mit guten Zahlen: Die Anzahl der Mitglieder beträgt 310 und die Zahl der ehrenamtlichen Arbeitsstunden erhöhte sich auf über 12.000! Hinzu kommen noch dutzende Stunden für Recherche- und Schreibarbeiten, die zur aktiven Arbeit notwendig sind. Bei den 388 Führungen wurden 8535 Gästen die Festungsgeschichte und unsere Arbeit näher gebracht.

Weiterlesen...
 

Untere Donaubastion - Efeuentfernung XXXL !

Read moreMedieninformation

Gestern trafen sich um 8:00 Uhr insgesamt 35 Vereinsmitglieder des Förderkreis Bundesfestung Ulm und Helfer der Feuerwehr-Ulm (Abt. Innenstadt) zur Fortsetzung der Efeu-Entfernung an der Unteren Donaubastion. Die Aktion stand in Verbindung mit einer bereits im Februar 2016 durchgeführten Maßnahme im Innenhof (Schulgelände der Valckenburgschule) der Festungsanlage.

Dieses Mal wurde die Außenseite der Festungsmauer bearbeitet. Die Vorbereitung der Maßnahme erstreckte sich über 4 Monate, da die Bereiche nur über die engen Hinterhöfe der Wohngebäude der Pionierstr. zu erreichen waren. Hierzu wurden die Eigentümer im Vorfeld von der Stadt Ulm über die geplanten Arbeiten informiert.

Weiterlesen...
 

Das alles machen WIR - und mehr ...

Read moreDem aufmerksamen Leser ist es längst aufgefallen: Der Förderkreis arbeitet schon längst nicht mehr „nur“ jeden Samstag im Festungsmuseum Fort Oberer Kuhberg, sondern gleichzeitig bzw. in Sonderaktionen unter der Woche, am Erhalt der Festung. Dies ist möglich, weil wir zahlreiche, sehr motivierte Mitglieder haben, die im Team viel Spaß am aktiven Denkmalschutz haben!
Wenn im Oberen Kuhberg „etwas Luft“ ist, wird an einem Festungsgebäude im Stadtgebiet Hand angelegt. Eine Stammbesatzung kümmert sich währenddessen z. B. um die Wartung und Pflege des Maschinenparks.

Weiterlesen...
 

Untere Gaisenbergbastion - vom Efeu befreit

Read moreTäglich fahren hunderte Fahrzeuge an der Ecke Stuttgarter- / Prittwitzstr. an den Mauern der Unteren Gaisenbergbastion vorbei und niemand nimmt groß Notiz davon, dass die Mauer total zuwächst.

Nachdem wir bereits im März 2012 in einer Aktion den Efeu entfernt hatten, kam die Mauer nahezu vollständig zum Vorschein. Leider konnten wir die Arbeit damals nicht zu 100% abschließen und ein bereits geplanter 2. Termin wurde wegen zu weniger Helfer abgesagt. Seither wuchs das Gewächs also unaufhaltsam weiter und überdeckte schon wieder das bereits freigelegte Mauerwerk.

Am Samstag 19. Nov. 2016 trafen sich dann 17 Mitglieder um das Projekt abschließen zu können. Mit 2 Hubsteigern, einem angemieteten Alugerüst, viel Handwerkzeug

Weiterlesen...
 

Caponniere 6 - Efeubeseitigung / Appell an Neu-Ulm

Read more

In den vergangenen Jahren hat sich im Verein der „Denkmalschutz to go“ etabliert. Die Mitglieder entfernen im Rahmen ihrer „Festungswache“ quasi „im vorbeigehen“ aufkommenden Efeu. An vielen Stellen hat sich dies bewährt und schützt mit wenig Arbeitsaufwand bereits freigelegtes Mauerwerk oder verhindert das Einwachsen.

Seit gut einem halben Jahr gibt es eine weitere Version: die „Efeu-Task-Force“. Hierbei verabreden sich bis zu 5 Mitglieder und bearbeiten ein zuvor ausgesuchtes Mauerwerk. Das geschieht meist an Werktagen – somit wird die

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 16

NEUES im Online-Shop:

Vereinschronik zum
40-jährigen Jubiläum

"Das Ulmer 6-Pfünder
Festungsgeschütz von 1848"

 

 

 

Die Vorstellung des Festungsgeschütz wurde dankenswert unterstützt durch:

kl schapfenmuehle logo

 

Der 8. Tag der Festung wurde dankenswert unterstützt durch:

BD Logo 800x600px web V1